Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.
Akzeptieren

Leistungen

Mit MODARCH können Daten unabhängig von Format und Erstellungs­programm revisionssicher elektronisch abgelegt werden. Dabei erfolgt die Archivierung der CI-Dokumente (Coded Information) in der Regel vollautomatisch. Die für eine Belegart notwendigen Indizes werden direkt aus dem Dokument extrahiert. Für NCI-Dokumente (Non-Coded Information) bietet TBZ wirkungsvolle Hilfsmittel für die Archivierung an (MODSCAN).

Modarch ist ein Langzeitarchiv, das durch seine modulare Struktur in der Lage ist, bei Software- und Formatwechseln von Quellsystemen alle Daten der alten Software parallel zu den Daten der neuen Software verfügbar zu halten.

Desweiteren entspricht MODARCH den Grundsätzen für Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU), was bedeutet, dass digital erzeugte und verfügbare Dokumente auch nach der Archivierung digital verfügbar sind.

Die Schnittstelle zur Prüfsoftware der Finanzbehörden (IDEA) kann mit durch MODARCH archivierten digital verfügbaren Dokumenten problemlos genutzt werden.

MODARCH besitzt zusätzlich eine SAP-zertifizierte Archive-Link Schnittstelle für Archivierung und Recherche über SAP.

Mit MODARCH ergänzen sie somit ihre Abrechnungssoftware um eine integrierte, revisionssichere elektronische Archivierung mit indexbezogener Recherche, die sekundenschnelles Wiederauffinden der Dokumente ermöglicht.

Weitere Informationen zu den Themen GDPdU, IDEA und ArchiveLink finden sie hier: